Jahresbericht 2022

9 Die Aktionäre Swissgas AG Swissgas AG, eine schweizerische Aktiengesellschaft mit Sitz in Zürich, ist mit 51 % am Aktienkapital der Transitgas AG beteiligt. Sie wurde am 7. April 1971 gegründet. lhr Aktienkapital beträgt CHF 60 Mio. Daran sind seit dem 1. Januar 2004 die folgenden Aktionäre beteiligt: Erdgas Ostschweiz AG, Zürich, Erdgas Zentralschweiz AG, Luzern, Gasverbund Mittelland AG, Arlesheim, Gaznat SA, Lausanne und der Verband der Schweizerischen Gasindustrie, Zürich. Zweck der Netzgesellschaft Swissgas ist in Zusammenarbeit mit den vier Regionalgesellschaften der Transport von Erdgas zur Versorgung der Schweiz mit Erdgas in jeder Form sowie die Wahrung der diesbezüglichen Interessen im ln- und Ausland. Au- sserdem betreibt Swissgas seit Jahren die schweizerische Koordinationsstelle für Durchleitungen im (Gas-)Leitungsnetz. Swissgas verfügt neben ihrer Beteiligung an Transitgas über Transportkapazitäten und betreibt ein eigenes, 260 Kilometer langes Hochdrucknetz von den Abnahme- bzw. Zollmessstationen entlang der Transitgas bis zu den Übergabestationen in die regionalen Netze. Im Jahr 2022 transportierte Swissgas rund 21,1 TWh Gas über die Zollmessstationen der Swissgas in die Schweiz (wovon rund 8,8 TWh über das Swissgas Netz zu den regionalen Netzen) und rund 3,75 TWh im Transit durch die Schweiz.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ1NjI=